ÜBER UNS STANDORT/KONTAKTE ÖFFNUNGSZEITEN DIENSTLEISTUNGEN AKTUELL WIR SIND
HOME
SPEZIALITÄTEN
BRILLANTSCHMUCK
STEINKETTEN
GOLDSCHMUCK
SILBERSCHMUCK
PERLEN
PERLENINFO
TRAURINGE
HERRENSCHMUCK
KINDERKOLLEKTION
JEZLER-SILBER
STUDENTEN
 
Kette der Michelle de France, Duplikat   Gekürze Ansprache von René Monteil

Michelle de France war eine Tochter des Königs Karl VI. von Frankreich. Ihr Gemahl war Herzog Philipp III. der Gute von Burgund. Ihre Kette gilt als das einzig erhaltene weltliche Schmuckstück aus der sogenannten Burgunderbeute in der Schlacht bei Grandson 1476.

Die Original-Kette ist im Museum Altes Zeughaus in Solothurn in einer Wandvitrine ausgestellt. Von der Originalkette durfte der damalige Goldschmied unserer Firma, Alfred M. Hiss, im Jahre 1981 ein Duplikat anfertigen, von dem diese Fotos stammen.

 
Ausschnitt 1   Ausschnitt 2